Einsätze 2018


Brandeinsatz für Atemschutzgeräteträger: Wohnhausbrand in Michelstadt

Am 29. Dezember wurden wir um 0:13 Uhr gemeinsam mit allen Atemschutzgeräteträgern Erbachs zu einem Wohnhausbrand mit Menschenleben in Gefahr in Michelstadt alarmiert. Das Dachgeschoss sowie die Wohnetage standen bereits in Vollbrand und wir unterstützten die Arbeiten mit einem Atemschutztrupp. 

Im Laufe des Einsatzes konnte eine Person nur noch tot geborgen werden.


Hilfeleistung: Verkehrsunfall nahe Marbachkurve

Am 16. Dezember wurden wir um 20:22 Uhr gemeinsam mit den Kameraden aus Ebersberg zu einem Verkehrsunfall nahe der Marbachkurve alarmiert. Wir sicherten die Unfallstelle ab und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf.


Brandeinsatz: Scheunenbrand

Am 25. August wurden wir gegen 1:20 Uhr zu einem Scheunenbrand in Schönnen alarmiert. Mit uns rückten auch die Feuerwehr Erbach und Ebersberg sowie ein Rettungswagen und die Polizei aus. Beim Eintreffen stand die Fassade der Scheune in Brand. Durch das schnelle Eingreifen mittels zwei C-Rohren und einem Atemschutztrupp konnte jedoch eine Ausbreitung verhindert werden. Nachdem die Flammen gelöscht waren wurden Teile der Fassade abgerissen, nachgelöscht und anschließend der gesamte Bereich noch einmal mit der Wärmebildkamera überprüft. Ein Dank noch einmal an alle Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit! 


Brandeinsatz: Unklare Rauchentwicklung

Am 06. August wurden wir um 19:53 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung nahe der B45 zwischen Ebersberg und Schönnen alarmiert. Mit uns im Einsatz waren die Kameraden aus Erbach und Ebersberg. Nach einer ausgiebigen Erkundung konnte jedoch kein Feuer festgestellt werden und somit wurde der Einsatz um 20:33 Uhr beendet.


Brandeinsatz: Waldbrand nahe Marbach Stausee

Am 01. August wurden wir um 0:40 Uhr gemeinsam mit den Kameraden aus Ebersberg und Erbach zu einem Waldbrand nahe des Marbach Stausee gerufen. Beim Eintreffen brannte eine Fläche von etwa 250 qm. Während die Feuerwehr Ebersberg mit den Löschmaßnahmen begann und die Feuerwehr Erbach mittels Tanklöschfahrzeugen die Wasserversorgung vorerst sicher stellte, bauten wir mit unserem Unimog (SW 1000) eine lange Wegstrecke zum Stausee auf. Der Einsatz konnte letztlich gegen 2:20 Uhr beendet werden. Es gilt, aufgrund der anhaltenden Hitze, weiterhin eine hohe Waldbrandgefahr!


Brandeinsatz: Eulbacher Schloss

Am 19. Juli wurden wir gegen 13:30 Uhr, als Teil der Wasserkomponente Erbach, zu einem Brand am Nebengebäude des Eulbacher Schlosses alarmiert. Durch Baumaßnahmen hatte sich ein Dachstuhlbrand in vollem Ausmaß entwickelt. Aufgrund dessen, dass die Einsatzstelle ablegen im Wald lag, waren wir in erster Linie in den Aufbau einer Wasserversorgung eingebunden. Mit unserem Unimog, der gute 1000 Meter B-Schlauch in Buchten geladen hat, verlegten wir eine lange Wegstrecke. Insgesamt waren Feuerwehren aus dem gesamten Kreis in den Einsatz eingebunden und die Wasserversorgung wurde sowohl durch eine lange Wegstecke als auch durch den Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen sichergestellt. Glücklicherweise kamen keine Personen bei dem Einsatz zu Schaden.   


Hilfeleistung: Keller auspumpen

Nach den schweren Unwettern am 07.06. wurden wir am 08.06. erneut zu einer Einsatzstelle alarmiert. In einem Keller mussten ca. 5cm Wasser abgesaugt werden. Mit uns im Einsatz war die Feuerwehr Ebersberg und die Feuerwehr Erbach stellte uns den benötigten Nasssauger zur Verfügung. Einsatzbeginn war um 7:25 Uhr und um 8:20 Uhr konnte die Einsatzstelle dann wieder verlassen werden.


Hilfeleistung: Unwetter-Einsätze

Am Nachmittag des 07.06.2018 zog ein starkes Unwetter über den gesamten Odenwaldkreis. Dabei war auch unser Stadtteil betroffen und wir rückten zu mehreren Einsatzstellen aus, bei denen uns die Kameraden aus Ebersberg und Erbach unterstützten. Unter anderem war die Bundesstraße 45 überschwemmt und musste gesperrt werden und eine Garage sowie ein Keller in der Katzenklinge mussten nach den ergiebigen Regenfällen ausgepumpt werden. Die Arbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an. Ein großer Dank gilt allen beteiligten Feuerwehren für die rasche und gute Zusammenarbeit!


Waldbrand klein

Am 06.06.2018 wurden wir um 21:41 Uhr zu einem Brand am Marbachstausee gerufen. Ein Container am Zeltplatz war in Brand geraten, wurde abgelöscht und anschließend mit Schaum bedeckt. Mit uns vor Ort waren die Kameraden aus Ebersberg und Erbach und der Einsatz konnte schließlich um 23:10 Uhr beendet werden.


Hilfeleistung: Baumspitze entfernen

Am 01.06.2018 wurden wir um 12:13 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Erbach und Ebersberg zu einem Einsatz in Schönnen alarmiert. Eine Fichtenspitze, welche durch den Sturm abgebrochen war, wurde mit Hilfe der Drehleiter entfernt. Der Einsatz konnte somit um 12:55 Uhr beendet werden. 


Hilfeleistung: Fahrbahn überschwemmt

Am 22.05.2018 wurden wir um 13:06 Uhr mit den Kameraden aus Ebersberg und Erbach zu einer überschwemmten Fahrbahn auf der B45 zwischen Ebersberg und Schönnen alarmiert. 


Hilfeleistung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 27.04.2018 wurden wir um 07:34 Uhr gemeinsam mit den Kameraden aus Ebersberg und Erbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Die Einsatzstelle lag zwischen Ebersberg und dem Abzweig zum Stausee. Ein Auto war von der Straße abgekommen und hatte sich dabei überschlagen. Beim Eintreffen war die Person bereits befreit, sodass wir die Einsatzstelle absicherten und auf den Abtransport warteten. 


Hilfeleistung: Verkehrsunfall

Am 26.04.2018 wurden wir um 14:58 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am Marbach-Stausee. Während wir uns im Feuerwehrhaus umzogen wurde über Funk jedoch bereits bekannt gegeben, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Somit war kein weiteres Eingreifen von Nöten. 


Hilfeleistung: Unwetter-Einsätze

Am 23.04.2018 wurden wir um 18:17 Uhr zu einer Überschwemmung auf der B45 alarmiert. Aufgrund der starken Regenfälle waren im gesamten Ortsgebiet extreme Wassermassen über die Ufer der Mümling getreten und sorgten an vielen Stellen für Überschwemmungen. Wir unterstützten unter anderem die Kameraden in Ebersberg und halfen beim Stapeln von Sandsäcken im Unterdorf von Schönnen. Endgültig konnte der Einsatz um 22:10 Uhr beendet werden. 
+++ Nachtrag +++

Am 24. April säuberten wir die Straße im Unterdorf und reinigten die Spielgeräte auf dem Spielplatz.


Waldbrand klein

Am 22.04.2018, um 16:20 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Erbach und der Feuerwehr Ebersberg zu einem Waldbrand alarmiert. Wir suchten den Bereich zwischen Marbach-Stausee und Haisterbach ab, konnten jedoch keine Rauchentwicklung feststellen und kehrten somit wieder in die Wache zurück.


Hilfeleistung: Baum auf Fahrbahn

Am 14.04.2018 wurden wir um 11:42 Uhr zu einem Baum auf der Fahrbahn alarmiert. Gemeinsam mit uns rückten auch die Kameraden aus Erbach und Ebersberg aus. Die Einsatzstelle lag, von Erbach kommend, etwa 150 Meter vor der Marbachkurve. An der Einsatzstelle stellte sich dann heraus, dass der Baum noch nicht auf der Fahrbahn lag sondern in die Astgabel eines anderen Baumes gefallen war. Die Einsatzleitung entschied nach Einschätzung der Lage, dass eine Fachfirma mit der Beseitigung des Baumes beauftragt wird. Wir waren mit unserem TSF vor Ort, während weitere Kameraden in der Wache in Bereitstellung standen. 


Hilfeleistung klein: Baum auf Fahrbahn

Pünktlich zum Jahreswechsel wurden wir am 01.01.2018 um 01:08 Uhr zu einer kleinen Hilfeleistung alarmiert. Zwischen dem Ortsausgang Schönnen und der Abzweigung nach Günterfürst war ein Baum auf die Fahrbahn gefallen. Gemeinsam mit den Kameraden aus Ebersberg und Erbach beseitigten wir diesen und konnten die Fahrbahn nach kurzer Zeit wieder frei geben.